Matriken Archiv Zamrsk

Informationen über Kartenmaterial, Archive etc.

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Andi » Mi 16. Feb 2011, 18:21

habe wahllos eines heruntergeladen, nur um zu sehen ob ich es öffnen kann.
Kann sein, daß andere Pfarrer sorgfältiger waren. ;)
Andi
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 00:31
Wohnort: Fahr am Main

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon holger » Fr 18. Feb 2011, 18:57

Kommt ja auch auf die Zeit an. Im frühen 17. Jahrhundert steht dann auch oft nicht viel drin. Da ist dann der Vorname der Mutter schon eine kleine Kostbarkeit... (bezogen auf Taufeinträge)
holger
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 19. Mär 2010, 22:01

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Brigitte Bernstein » So 20. Feb 2011, 12:23

Hallo an alle!
Die Eintragungen bei den Heiratsmatrikeln wurden sehr verschieden gehandhabt, bis 1820, ich meine zurück, waren bei meinen Matriken ´von beiden Brautleuten die Eltern angegeben, teilweise so gar die Großeltern in der Zeit zwischen 1760 und 1800 nur die Namen der Väter . Aber von Lampersdorf habe ich jetzt zwei Heiratseintragungen vom 6.Februar1798 und 12.Februar1822 wo nur bei den Frauen die Namen der Eltern angegeben wurden. Bei den Männern stand zum Beispiel "Wendelin Kleinwächter ehrbarer Schullehrer von Lampersdorf 132," oder "Franz Tippelt achtbarer Hufschmied von Lampersdorf 85." Zum Glück habe ich bei Wendelin einige Geburtsmatrikeln seiner Kinder gefunden wo auch seine Eltern angegeben wurden. Aber bei Franz Tippelt wurden auch dort nichts angegeben. Aber man kann versuchen Sterbematriken zufinden, wo ja das Alter des Verstorbenen eingetragen ist , so daß man auch den Zeitpunkt der Geburt herausfindet.
Dagegen sind bei den Heiratsmatrikeln von Alt - Rognitz 19.August 1800, und 19. Januar 1777 von beiden Brautleuten nur die Väter genannt.
In den Matrikeln von Parschnitz wiederum sind 1819 von der Braut beide Elternteile aber vom Bräutigam keiner eingetragen.

Ebenso unterschiedlich wurden auch die Geburtsmatrikeln eingetragen. Bis 1820 zurück waren sehr oft neben den Eltern des Kindes auch dessen Großeltern eingetragen, bis zirka 1800 der Vater des Kindes, der Vorname der Mutter, und der Name des Vaters der Mutter, da es sehr wichtig war ob sie ehelich oder unehelich war, und bis 1760 zurück wurden der Vater des Kindes sein Beruf, und der Vorname der Mutter angegeben.
Weiter zurück kam dann wieder der Name des Vaters der Mutter hinzu.
Bei Unehelichkeit wurde dies noch drei Generationen weiter mit angegeben.

Gruß Brigitte.
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Fritzi » Mi 20. Apr 2011, 21:45

Zamrsk hat einen Plan online gestellt, wann welche Matrikeln digitalisiert werden. Der Okres Trutnov ist demnach Mitte 2012 dran... http://www.archivzamrsk.cz/sbirkamatrik/plandigitalizace.pdf
Herzliche Grüße,
Fritzi
Benutzeravatar
Fritzi
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 16. Mär 2010, 14:27
Wohnort: Nordbaden

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon holger » Fr 13. Mai 2011, 15:14

Ja, hoffen wir, dass das schon irgendwie schneller vorangeht... Jicin ist noch später dran... :(
holger
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 19. Mär 2010, 22:01

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Brigitte Bernstein » Sa 18. Jun 2011, 16:28

Auf die Matrikeln von Trautenau warte ich auch schon zu Mal die von Alt Rognitz zur gleichen Zeit kommen. Ist eine echte Geduldsprobe
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Miranda » Sa 3. Mär 2012, 04:07

der Link zu den Matriken hat sich geändert:

http://vychodoceskearchivy.cz/zamrsk/matriky/
Miranda
Administrator
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 16. Mär 2010, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon cornelia » Fr 16. Mär 2012, 20:41

Hallo,

die evangelischen Kirchenbücher von Trautenau sind in Zamrsk downloadbar.
Die Gemeinde war klein an Mitgliedern, und über die Dörfer ziemlich zerstreut.
Es gab viele evangelisch katholische Mischehen.

Viel Spaß beim Lesen,
Cornelia
Ich freue mich auf Hinweise über:
Siegel (Radowenz, Parschnitz, Warnsdorf)
Dworzak (Parschnitz)
Laux (Parschnitz, Neupaka)
Püschel, Eiselt, Wenzel (Radowenz)
Exner (Forst)
Kober (Salnai)
cornelia
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:22

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Miranda » Fr 16. Mär 2012, 22:38

An alle fleißigen Helfer:

könnt ihr bitte die Seitenzahl immer mit angeben wenn ihr etwas neues findet?

Die inventar.pdf, die ja die Links zum download enthällt hat 1677 Seiten. Mit der Seitenzahl macht ihr es allen leichter. :D

Danke,
Miranda
Miranda
Administrator
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 16. Mär 2010, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon cornelia » Fr 16. Mär 2012, 23:07

;)
Pdf-Seite 1626/1677
Trutnov
Hochzeiten: 1900-1927
Inv: 10984 sign: 7958
Datei: 000-07958

Gruß,
Cornelia
Zuletzt geändert von cornelia am Fr 16. Mär 2012, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ich freue mich auf Hinweise über:
Siegel (Radowenz, Parschnitz, Warnsdorf)
Dworzak (Parschnitz)
Laux (Parschnitz, Neupaka)
Püschel, Eiselt, Wenzel (Radowenz)
Exner (Forst)
Kober (Salnai)
cornelia
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:22

VorherigeNächste

Zurück zu Landkarten, Archive und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron