Matriken Archiv Zamrsk

Informationen über Kartenmaterial, Archive etc.

Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Fritzi » Di 31. Aug 2010, 20:08

Unter http://www.archivzamrsk.cz/sbirkamatrik/matriky.htm

sind mittlerweile die ersten Kirchenbücher des Archivs in Zamrsk online, und zwar die Pfarren Babice bis Cermna.

Klicken Sie den Link "digitalisierte Matriken" an und es öffnet sich ein PDF-Dokument, in dem Sie den jeweiligen Link des Kirchenbuchs auswählen können, d.h. Sie laden dann das GANZE Kirchenbuch herunter.
Herzliche Grüße,
Fritzi
Benutzeravatar
Fritzi
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 16. Mär 2010, 14:27
Wohnort: Nordbaden

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon holger » Mi 1. Sep 2010, 19:56

Ich freu mich schon aufs D wie Dolní Lánov und hoffe, dass nicht allzuviel unter V wie Vrchlabí begraben liegt...
holger
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 19. Mär 2010, 22:01

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Brigitte Bernstein » Fr 1. Okt 2010, 17:30

Einen schönen Feierabend wünsche ich.
Warte auch schon darauf, daß das Archiv Zamrsku seine Matrikeln in da Internet gibt. Konnte zwar meine wichtigsten Namen Rasch, Staude und Reichelt bis Beginn des Jahres 1700 finden, aber ich suche doch noch einige andere Namen.
Am wichtigsten sind mir die Matrikeln aus den Orten Parschnitz , Alt Rognitz und Deutsch Prausnitz Bausnitz und Döberle
Liebe Grüße Brigitte
Zuletzt geändert von Brigitte Bernstein am So 17. Okt 2010, 18:21, insgesamt 3-mal geändert.
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon holger » Di 5. Okt 2010, 18:53

Irgendwo habe ich gelesen, dass es wohl insgesamt bis zu vier Jahre dauern wird, die Bücher zu digitalisieren und ins Netz zu stellen. Das ist ja auch ein sehr umfangreiches Vorhaben. Und auch die Kirchenbücher selbst, die man sich runterlädt, sind sehr groß. Dafür bin ich von der Qualität sehr überrascht. Zur Zeit heißt es also etwas Geduld üben.
holger
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 19. Mär 2010, 22:01

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Fritzi » Fr 8. Okt 2010, 21:35

Es ist wieder ein kleines Stück weiter gegangen, bis Cista: http://www.archivzamrsk.cz/sbirkamatrik/digimatriky.pdf
Deutsch Prausnitz ist da schon mit dabei ;)
Herzliche Grüße,
Fritzi
Benutzeravatar
Fritzi
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 16. Mär 2010, 14:27
Wohnort: Nordbaden

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Brigitte Bernstein » Mi 13. Okt 2010, 21:08

Hallo ! Wenn wirklich schon Deutsch Prausnitz dabei ist werde ich mal gleich nachsehen würde mich freuen wenn ich fündig werden könnte
Gruß Brigitte
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Brigitte Bernstein » Do 14. Okt 2010, 12:07

Also entweder bin ich zu aufgeregt oder ich stelle mich dumm an. Habe zwar die Matriken gefunden, kann sie aber nicht zum Lesen öffnen. Was mach ich falsch
Gruß Brigitte
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Miranda » Do 14. Okt 2010, 12:33

Die Daten liegen in gepackter Form vor. Ihr benötigt nach dem herunterladen z.B. WinZip oder WinRar zum entpacken. Danach habt ihr viele Fotos ;)
Miranda
Administrator
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 16. Mär 2010, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Brigitte Bernstein » Di 19. Okt 2010, 14:42

Hallo! Habe nur die Frage ob noch andere Schwierigkeiten mit den Matrikeln von Zamrsk haben. Konnte sie zwar heruter laden, und habe auch bereits Fotos auf dem Schirm, doch sie lassen sich nicht öffnen. Bei jedem Programm mit dem ich es versuche kommt der Spruch kann nicht erkannt werden , oder unbekannte Datengröße. Aber zum Glück habe ich heute die Fotokopien von meinem Besuch in Zamrsk bekommen. Dadurch bin ich mit meinen Ahnen ein großes Stück weiter gekommen, und freue mich sehr.
Gruß Brigitte
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Matriken Archiv Zamrsk

Beitragvon Miranda » Di 19. Okt 2010, 15:01

mit welchem Programm öffnest du denn die Fotos? Ich verwende meist ACDSee.
Miranda
Administrator
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 16. Mär 2010, 13:16
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Landkarten, Archive und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast