Suche des Familiennamens Baudisch

Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon Brigitte Bernstein » Mi 29. Sep 2010, 14:50

Sie ist 08.05.1820 in Deutsch Prausnitz 123 geboren worden und hat cirka 1847 einen Benedikt Reichelt aus Alt Rognitz geheiratet; mit dem sie erst nach Alt Rogniz und später nach Welhotta gezogen ist. Sie ist meine Ururgroßmutter
Brigitte
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon Brigitte Bernstein » Mi 22. Dez 2010, 21:24

Brigitte Bernstein hat geschrieben:Sie ist 08.05.1820 in Deutsch Prausnitz 123 geboren und hat cirka 1847 einen Benedikt Reichelt aus Alt Rognitz geheiratet; mit dem sie erst nach Alt Rogniz und später nach Welhotta gezogen ist. Sie ist meine Ururgroßmutter
Brigitte







Franziska Baudisch habe ich gefunden. Die Ehe zwischen ihr und Benedikt Reichelt wurde am 13.Jun.1843 geschlossen.
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon Andi » Mo 7. Feb 2011, 00:57

Johann Baudisch mit Frau Barbara
und Tochter Karolina (geb 1829)
aus Weigelsdorf 48
Aber der Name kam bestimmt oft vor?
Andi
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 00:31
Wohnort: Fahr am Main

Re: Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon Brigitte Bernstein » Mo 7. Feb 2011, 22:31

Hallo Andi! Danke für die Hilfe- Aber ich habe ja die Franziska Baudisch gefunden. Sie heiratete am 13.Jun.1843 einen Benedikt Reichelt aus Alt Rognitz und wurde am 8.Mai.1820 in Deutsch Prausnitz geboren. Ihr Vater Josef Baudisch wohnte in Deutsch Prausnitz 123. Seine Frau Barbara war eine Geborene Tezeffnak oder Tezettnak (ist sehr undeutlich zu lesen) aus Staudenz. Mein Problem ist, dass ich schon so weit bin, und die Daten vor 1800 sehr schwierig zu finden sind. Zum Beispiel wurden die Matrikeln aus Deutsch Prausnitz erst ab 1832 als Fotomatrikel veröffentlicht. Dagegen waren sie aus Lampersdorf zwar bis 1760 . Aber die letzten waren so verschwommen , daß man sie nicht lesen konnte. Da braucht man wirklich sehr viel Glück um etwas zu finden. Doch ist nichts unmöglich und ich werde deinem Ratschlag mal nachgehen
Gruß Brigitte
Zuletzt geändert von Brigitte Bernstein am Mo 4. Jul 2011, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon Andi » Mo 7. Feb 2011, 23:59

schade ich hatte sogar in Bild von Karolina, sie wurde wohl sehr alt.
Bild
Andi
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 00:31
Wohnort: Fahr am Main

Re: Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon Brigitte Bernstein » Fr 11. Feb 2011, 14:58

Hallo! Es ist wirklich schade, aber bis jetzt habe ich noch in keinem Ort Matrikeln gesucht, wo ich nicht den Namen Baudisch gelesen habe. Das gleiche Problem habe ich mit dem Namen meiner Mutter- Staude. Sogar von Augustin Staude die vom Alter passen könnten, und in Welhotta lebten, habe ich schon drei. Daher brauche ich unbedingt die Hochzeitsmatrikel von Augustin Staude aus Welhotta und Katharina Bröckelt aus Bausnitz. Die Hochzeit zirka 1800 - 1810

Gruß Brigitte
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon Andi » Fr 11. Feb 2011, 17:14

dieser Name war im Riesengebirge wahrscheinlich so häufig wie hier Müller-Meier-Schmidt?
(Bin auch nicht so eifrig auf der Suche, hab noch paar andere Hobby und bin leider einer der
wenigen Falge, der wahrscheinlich nicht vom "berühmten" Ignaz abstammt, Pech gehabt...)
Andi
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 00:31
Wohnort: Fahr am Main

Re: Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon cornelia » Fr 11. Feb 2011, 17:40

Hallo Andi,

mithilfe von Ort und Hausnummer hast Du gute Chancen etwas in den Kirchenbüchern, Adressbüchern zu finden.

Weigelsdorf hat , wenn ich mich recht erinnere zur Pfarer von Trautenau gehört.
Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis Zamersk die Matriken von Trautenau Online stellt.

Ich würde alle noch lebenden Verwandten befragen. Es ist erstaunlich was oft noch an Dokumenten vorhanden ist.
Du hast ja ein sehr schönes Foto.

Gruß, Cornelia

PS
Du kannst schon einmal das Haus suchen, wo sie gewohnt haben

http://archivnimapy.cuzk.cz/index_en.html

Menüpunkt:
Imperial Imprints
of the Stable Cadastre
Viewing of Imperial Imprints of the Stable Cadastre of Bohemia

Die Katasterpläne aus der Mitte des 19. Jh.
Ich freue mich auf Hinweise über:
Siegel (Radowenz, Parschnitz, Warnsdorf)
Dworzak (Parschnitz)
Laux (Parschnitz, Neupaka)
Püschel, Eiselt, Wenzel (Radowenz)
Exner (Forst)
Kober (Salnai)
cornelia
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:22

Re: Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon Andi » Fr 11. Feb 2011, 18:52

habe den link probiert, ist wohl nicht erfaßt?
Der lebende Verwandte (Papa) wußte nur, daß der letzte "Erbe"
kriegsversehrt und kinderlos in Norddeutschland verstorben ist.
Andi
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 00:31
Wohnort: Fahr am Main

Re: Suche des Familiennamens Baudisch

Beitragvon cornelia » Fr 11. Feb 2011, 19:15

Hallo Andi,

der Server dort ist etwas langsam und die Benutzeroberfläche ist gewöhnungbedürftig ;)
Ein fleissiger Zeitgenosse hat schon eine deutsche Anleitung verfasst ;)
http://www.josko-online.de/temp/StabilerKataster.pdf

Ich habe Weigelsdorf gefunden ;)

"Čechy - 8750-1 Volanov - původně Weigelsdorf - mapováno 1841, dochováno úplné "

Gruß, Cornelia
Ich freue mich auf Hinweise über:
Siegel (Radowenz, Parschnitz, Warnsdorf)
Dworzak (Parschnitz)
Laux (Parschnitz, Neupaka)
Püschel, Eiselt, Wenzel (Radowenz)
Exner (Forst)
Kober (Salnai)
cornelia
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:22

Nächste

Zurück zu Familiennamen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron