Friedhof, Grabsteine in Mastig - Anseith

Souvrať, Josefská Výšina, Dvořáčky

Re: Friedhof, Grabsteine in Mastig - Anseith

Beitragvon Fritzi » Mo 4. Okt 2010, 13:17

Ich habe mittlerweile eine Kopie der kompletten Gedenkschrift aus dem Jahr 1924 erhalten.

Darin sind nicht einfach nur die Namen aufgelistet, sondern es gibt über jede Person einen Absatz mit Informationen. Weiter gibt es noch ein paar Auszüge aus Feldpostbriefen, diese sind jedoch nicht mit Namen versehen.

Wenn gewünscht kann ich gerne Nachschlagen und die Texte zu den genannten Personen mailen. Meldet euch einfach bei mir per PN oder E-Mail.
Herzliche Grüße,
Fritzi
Benutzeravatar
Fritzi
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 16. Mär 2010, 14:27
Wohnort: Nordbaden

Re: Friedhof, Grabsteine in Mastig - Anseith

Beitragvon Brigitte Bernstein » Sa 23. Okt 2010, 17:39

Hallo. Ich finde die alten Grabsteine einfach toll, zumal sie noch so gut erhalten sind. Wie ich schon bei meinem Bericht aus Welhotta geschrieben habe ist dort leider keiner, der sich darum kümmert und es zerfällt alles, dabei kann man gerade auf alten Friedhöfen so manchen Ahnen entdecken. Wer Soldaten aus dem 1. Weltkrieg vermißt kann im Kriegsarchiv von Wien fündig werden. Ich konnte die Daten meines Großvaters dort fiden.
Die Adresse lautet
Österreichisches Staatsarchiv Kriegsarchiv Wien
A 1030 Wien
Nottendorfer Gasse 2
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Friedhof, Grabsteine in Mastig - Anseith

Beitragvon Fritzi » Mo 25. Okt 2010, 10:59

Hallo, das ist ja interessant... Da werde ich mal hinschreiben! Vielleicht finde ich so mehr über meinen Urgroßvater heraus... DANKE!
Herzliche Grüße,
Fritzi
Benutzeravatar
Fritzi
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 16. Mär 2010, 14:27
Wohnort: Nordbaden

Vorherige

Zurück zu Anseith, Josefshöhe, Burghöfel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron