1836 aus der Literatur ... Dorf Salnai

Zaloňov

1836 aus der Literatur ... Dorf Salnai

Beitragvon cornelia » Di 28. Dez 2010, 19:35

Salnay oder Salna (böhm. auch Zaliow und Zalniow) 1 ¼ St. sö von Schurz, an einem kleinen Mühlbache und an der Straße nach Könniginhof, Dorf von 55 Häusern mit 331 Einwohnern, hat Lokaliekirche zu St. Peter und Paul, 1 Schule, beide unter obrktl. Patronate, emph. Maierhof und 1 Wirtshaus. Die Kirche bestand schon 1384 als Pfarrkirche, wurde im Hussiten- und 30jährigen Kriege zerstört, von den Jesuiten wieder hergestellt, 1725 dem Dubenetzer Pfarrer als Filiale zugetheilt und 1785 mit einem Lokal-Seelsorger versehen, welcher mit 300 fl. aus dem Religionsfonds besoldet wird und den Genuß von 10 Metzen Kirchenfeldern hat. Die beiden Glocken habe die Jahreszahlen 1500 und 1551. Eingepfarrt sind, außer Salnay selbst, die hiesigen Dörfer Kaschow und Wesletz [ck: Westetz], nebst Ertin (Hft. Smiřitz-Hořeniowes). Salnay gehörte 1380 den Brüdern Wenzel und Johann Krussina von Lichtenburg, welche dieses Gut mit einer gleichnamigen Elbinsel bei Hermanitz 1382 an Niklas von Zalniow abtraten, von dem es am Anfagn des XV. Jahrhunderts an Kuno von Skalitz kam. Im J. 1623 befand es sich unter den confiscirten Gütern und gelangte mit Schurz an die Freiinn Maria Magdalena Trčka von Lippa. “ [1]S.90

1836 gehörte Salnai zu der Allodial Herrschaft Schurz. Schurz und Gut Döberney gehörten demselben Besitzer
"[...] Die zur Zeit des Jesuiten Besitzes noch obrigkeitl. Maierhöfe in Burg, Salnay, Littisch, Koschow, Ketzlesdorf und Alt-Rognitz sind im Jahre 1775 u. ff. unter der Verwaltung der k.k. Staatsgüter-Administration aufgehoben und in Erbpacht gegeben worden. Jetzt [ck: 1836] besteht nur noch der Hof beim Schlosse in Schurz, welcher aber zeitlich verpachtet ist. [...]" S.85f

[1]Das Königreich Böhmen statistisch-topographisch dargestellt
4. Band Königgrätzer Kreis
Sommer, Johann Gottfried
Prag, 1836

http://www.google.com/books?hl=de&id=od ... ay&f=false
Ich freue mich auf Hinweise über:
Siegel (Radowenz, Parschnitz, Warnsdorf)
Dworzak (Parschnitz)
Laux (Parschnitz, Neupaka)
Püschel, Eiselt, Wenzel (Radowenz)
Exner (Forst)
Kober (Salnai)
cornelia
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:22

Zurück zu Sallney

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron