NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

allgemeine Berichte der Region, z.B. Hungersnöte, Epidemien, Katastrophen

NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

Beitragvon hoeppel » Di 22. Feb 2011, 23:56

Hallo,
ein Fußballverein aus dem böhmischen Riesengebirge schaffte es immerhin in die Erste Klasse des damaligen Deutschlands:
http://www.asc-neuenheim.de/ergebnisse/ ... and_41.htm
Es ist Witkowitz im Riesengebirge,
allerdings bin ich mir nicht sicher ob auch "unser" Witkowitz gemeint ist weil es in Böhmen/Mähren noch einige gab.
Wisst ihr da mehr ??? :?:

Auf der anderen Seite des Gebirges schaffte es der STC Hirschberg,als Gaumeister von Niederschlesien, bis ins Viertelfinale um die deutsche Fussballmesiterschaft verlor dort aber gegen Vienna Wien mit 0:5 (1943/1944)
hoeppel
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 22. Feb 2011, 23:34

Re: NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

Beitragvon Andi » Mi 23. Feb 2011, 02:41

wir hatten einen Fußballer in der Familie, der es sogar bis zur Nationalmannschhaft gebracht hat.
Vielleicht weiß mein Vater noch was.
Andi
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 00:31
Wohnort: Fahr am Main

Re: NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

Beitragvon hoeppel » Mi 23. Feb 2011, 09:16

Hallo Andi frag doch mal nach:

Ein tschechischer Historiker hat vor paar Jahren ein Statistik Buch über die deutsche Fussballgeschichte in der CSR herausgebracht. Soll sehr gut sein. Ich werde es mir mal bestellen. Leider kann ich absolut kein tschechisch !!!
http://www.nemeckyfotbal.cz/

Im Kicker Jahrbuch 1938/1939 sind die Auswahlspieler des DFV in Böhmen aufgelistet

Vom DSV Witkowitz sind das:

Koch
Köhler
Kratchowill

sind dir die Namen ein Begriff ????
hoeppel
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 22. Feb 2011, 23:34

Re: NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

Beitragvon Andi » Mi 23. Feb 2011, 10:21

ein Cousin meines Opas war in der National-Elf sogar.
(nichtganzsicherbin)
Nach einem Spiel hatte er sich überhitzt in die Moldau
gestürzt und ist danach am Herzschlag gestorben, das
hat ihm dafür den Krieg erspart.
Leider kann ich absolut kein tschechisch !!!

ich auch nicht. nur etwas polnisch, peinlich...
Andi
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 00:31
Wohnort: Fahr am Main

Re: NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

Beitragvon hoeppel » Fr 25. Feb 2011, 13:58

@Andi

Ich liebe Sportgeschichte, in den Vorkriegstageszeitungen stand sogar mher drinnen als heute, ist wirlich so ;)
Vielleicht könnten wir beide mehr in Archiven mit dem Nachnamen deines Verwanden rausbekommen ????
Viele Grüße
Oliver
hoeppel
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 22. Feb 2011, 23:34

Re: NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

Beitragvon Andi » Fr 11. Mär 2011, 18:43

Hallo hoeppel, falls Du noch hier reinschaust,
es war ein Cousin meiner Oma, Nachname Balvin,
den Vornamen weiß keiner mehr leider. :oops:
Andi
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 00:31
Wohnort: Fahr am Main

Re: NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

Beitragvon hoeppel » So 13. Mär 2011, 20:44

Hallo Andi,
Natürlich schau ich noch hier rein, nur aus dem I-Caffe immer mal wieder da mein Rechner noch kaputt ist-mal sehen was ich mit dem Familienamen anfangen kann-werde dich auf den laufenden halten ;)
hoeppel
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 22. Feb 2011, 23:34

Re: NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

Beitragvon Andi » So 13. Mär 2011, 23:05

Balvín Vlastimil, *22.08.1918, běžec, v roce 1939 běžel v dresu AC Sparty Praha maraton v čase 3:08:18 hod. Do klubu přišel v roce 1940. V klubu běhal i jeho bratr František, (neznámá data).

Vllt der Vlastimil oder sein Bruder František? Vom Alter her könnte es passen.
Leider kann ich immer noch kein tschechisch. :oops:

Es gibt aber eine Übersetzungsmaschine mit holperigem Ergebnis:
http://uebersetzung.babylon.com/deutsch/tschechisch/

Balvín vlastimil, * 22.08.1918 , ein Läufer, im Jahre 1939 wurde er in der Jersey AC Sparta Prag Marathon in Zeit 3:08:18 Uhr. Der Club kam im Jahre 1940 . Auf der Club lief und seinem Bruder františek, (unbekannte Datum)


.
Andi
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 00:31
Wohnort: Fahr am Main

Re: NTSG Witkowitz, Fußball Verein in der Gauliga Sudetenland

Beitragvon hoeppel » Do 17. Mär 2011, 13:51

Hallo Andi,
also mit den Namen müsste was zu finden sein. Ich schreibe ja seit Jahren alte Sportergbnisse raus, aber mit der CSR oder dem ehemaligen Sudetenland und deren zahlreichen Sportvereine habe ich mich noch nicht beschäftigt. Aber das soll noch kommen-wenn ich mit meiner ersten Dokumentation("Eishockey in Ostpreußen bis 1945")fertig bin. Aber Zeit, Geld und Archivbesuche etc du weisst ja auf was ich heraus will :|
Das ehemalige Wiener Sporttageblatt bis 1938 und eine deutsche Prager Zeitung bis 1939 sind Online. Muss ich noch mal suchen, ich denke dort sind die Chancen dann auch nicht schlecht. in Zwei Wochen wieder eigenen PC-dann auch wieder mehr Zeit,
beste Grüße
Oliver
hoeppel
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 22. Feb 2011, 23:34


Zurück zu historische Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron