Zeittafel im Riesengebirge

allgemeine Berichte der Region, z.B. Hungersnöte, Epidemien, Katastrophen

Zeittafel im Riesengebirge

Beitragvon Brigitte Bernstein » Di 25. Jan 2011, 13:19

Entnommen aus " Riesengebirgsstube in Würburg

ca. 400 - 100 v. Chr.----Kelten in Böhmen und Mähren ( Bojer)
100 v. Chr. - 500 n Chr. ---- Markomannen in Böhmen (König Marbod)
98 n. Chr. ----Tacitus erwähnt in seiner "Germania" den suebischen Stamm der Marsingen an der oberen Elbe
Nach 500 ----Abwanderungen von Teilen der Markomannen nach Bayern. Durchzug der Langobarden
ab 550 ----Einsickern slavischer Stämme im Gefolge der Awaren
630--- Der Franko Samo begründet das Slawenreich, erstmaliges Abschütterln der Awarenherrschaft.
791 - 805 ---- Karl der Große zerstört das Awarenreich
843- 911---- Ostfrankenreich der Karolinger
854--- Taufe slawischer Fürsten in Regensburg - Beginn der Missionierung in Böhmen
850 - 900----Großmährisches Reich - Slavenapostel Cyrill und Methold
ca.900 - 1306---- Przemysliden, Herzöge, später Könige von Böhmen
919 - 1024---- Entstehung des Deutschen Reiches - zeit der Ottonen
929 - 950---- Böhmen erkennt Lehnshoheit des deutschen Königs an
1024 - 1125---- Zeit der salischen Kaiser
12.Jahrhundert---- Beginn der deutschen Besiedlung im Riesengebirge
1138 - 1254 Regierung der Staufer im Reich
1163---- Schlesische Herzogtümer werden deutsche Reichsfürsten
1253 - 1278---- König Ottokar der 2. von Böhmen , Höhepunkt der Kolonisation
vor 1260---- Erwähnung der "Stadt "Upa" mit Burg auf dem Gebiet der heutigen Stadt Trautenau
1260---Ägidius von Schwabenitz, Burggraf von Upa, gründet das Stift auf der Au,ein Kreuzherren - Kloster
1301----Trautenau erstmals urkundlich erwähnt
1308 - 1437 Deutscher Kaiser aus dem Haus der Luxemburger, seit 1310 auch König von Böhmen
1340----König Johann der Luxemburger bestätigt die Privilegien der Stadt Trautenau - königliche Leibgedingstadt
1346 - 1378---- Karl der 4. deutscher Kaiser und König von Böhmen
1348---Karls - Umiversität zu Prag erste deutsche Universität
1415----Johann Hus zu Konstanz verbrannt
1420 - 1453---- Hussiten - Kriege, Religionskämpfe mit sozialer Prägung richten sich vor allem gegen die bevorzugten Deutschen im Land ,deren
Siedlungsräume erstmals zurückgedrängt werden
1421---- Trautenau wird von den Hussiten zerstört, Kloster in der Au geht unter
1438 - 1918---- Habsburger im Reich - als Könige von Böhmen seit 1526
1599----Stadt Trautenau erwirbt die Herrschaft Trautenau
1583 -1634---- Albrecht von Waldstein (Wallenstein ) als Herzog von Friedland auch für unser Gebiet von Bedeutung
1600- 1679---- Graf Johann von Sporck, Herrschaft Lissa und Gradlitz, sein Sohn gründet "Bad Kukus", Schloß und Hospitalstiftung
1618 - 1648---- Fenstersturz von Prag löst Dreißigjährigen Krieg aus
um 1623---- Gegenreformation im Riesengebirge, das ab 1526 protestantisch geworden war.
1634 /1645----Schweden im Riesengebirge, zerstörung der Stadt Trautenau
1745----Preußische Truppen im Riesengebirge - Schlach bei Soor, Schlesien fällt an Preußen
1756 - 1782----Bau der Trautenauer Kirche
1775----Bauernaufstand im Riesengebirge
1817 - 1880---- Uffo Horn, Dramatiker und Liederdichter aus Trautenau, auch politisch tätig
1834----Revolution in Deutschland- Auswirkung auf Böhmen, Erstarkung des tschechischen Nationalismus
1866----Krieg Österreich - Preußen, Schlacht bei Trautenau, Österreich und damit auch Böhmen scheiden aus dem deutschen Reichsverband aus
1870----Gründung des (kleinen) Deutschen Reiches der Hohenzoller, die Alpen u. Sudetenland stehen nun außerhalb des Geschehen im Reich
1880----Tschechen erringen Mehrheit im böhmischen Landtag. Zeit der Sprachenkämpfe, Badenis Sprachverordnung, in zahlreichen Städten Böhmens - Mährens (auch Königinhof) wächst die tschechische Mehrheit
1914 - 1918----- 1. Weltkrieg ausgelöst durch den Panslavismus
1917----USA treten offiziell auf Seiten der Entente in den Krieg ein. 14- Punkte des Präsidenten Wilson
30.05.1918----Vertrag von Pittsburg zwischen Exil- Tschechen und Slovaken
1918----Waffenstillstand- Untergang der Monarchie Österreich -Ungarn, Zerfall eines großen geschlossenen Wirtschaftsraumes
28.10.1918 ----Ausrufung der Tschechoslowakei in Prag
29.10.1918----In Reichenberg wird das Land "Deutsch - Böhmen" gebildet als Bestandteil der Republik Österreichs
Winter 1918/19----Tschechen besetzen die deutschen Siedlungsgebiete gewaltsam
1919--Diktat von St. Germani ? Sudetenland wird Bestandteil der CSR, Verbot des Zusammenschlusses von Österreich mit dem Deutschen Reich, 04.März.1919----Zusammentritt des Parlaments in Österreich - Tschechen schießen in friedliche deutsche Demonstration, erste deutsche Opfer für das Selbstbestimmungsrecht
1918 - 1935----Thomas Massaryk Präsident der CSSR
ab 1926----deutsche Parteien beteiligen sich an der Regierung
1935----Sudetendeutsche Partei (SdP) unter Konrad Henlein stärkste Partei der CSR
1935 - 1938---- Eduard Benesch , Präsident der CSSR erneut 1945 - 1948
1938----Sudetenkriese - Vermittlerrolle Lord Runcimans
21.09.1838----Prager Abtretung - nach englisch - französischen Druck bestimmt Benesch der Abtretung des Sudetengebietes zu - Münchner Abkommen der europäischen Großmächte regelt die Übergabe
01.10.- 10.10.1938---Deutsche Truppen rücken im Sudetenland ein.
1938 - 1945----Reichsgau Sudetenland - Konrad Henlein
15.03.1939----Besetzung von Böhmen - Mähren , Reichsprotektorat bis 1945
1939 - 1945----Slovakei wird selbständiger Staat
1939 - 1945----2.Weltkrieg
09.05.1945----Kapitulation der deutschen Wehrmacht - Aufstand in Prag - Besetzung des Sudetenlandes - Neubildung der CSR
1945---- Beginn der Vertreibung der Sudetendeutschen
1948----Kommunistischer Umsturz in Prag - Volksdemokratie
1949----Sudetendeutsche Landsmannschaft wird gegründet
1950---- Wiesbadener Abkommen zwischen den Sudetendeutschen ( Lodgman von Auen) und dem tschechischen Exil /Lev Prchala
Pfingsten 1954----Freistaat Bayern übernimmt Schirmherrschaft über die Sudetendeutschen 4. Stamm Bayerns
27.06.1956----Patenschaft der Stadt Würzburg über die Bewohner der Stadt und des Landkreises Trautenau
1968---- " Prager Frühling". Versuch einer Änderung in der SCR Förderation aus Tschechei (CSR) und Slovakei (SSR) Prager Vertrag zwischen Bundesrepublik Deutschland und der CSSR, " Normalisierung" der Beziehungen ohne Berücksichtigung des Rechtes der Sudetendeutschen und Selbstbestimmung. Übergabe der Riesengebirgs - Stube



< 2001 www.riesengebirgler.de

http://www.riesengebirgler.de/gebirge/G ... ttafel.htm
Brigitte Bernstein
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 28. Sep 2010, 19:53
Wohnort: Offenbach am Main

Zurück zu historische Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron