1592 aus der Literatur - Aufstand in der Herrschaft Skál

allgemeine Berichte der Region, z.B. Hungersnöte, Epidemien, Katastrophen

1592 aus der Literatur - Aufstand in der Herrschaft Skál

Beitragvon cornelia » Fr 31. Dez 2010, 01:13

Aufstand in der Herrschaft Skáll [CK: 1625 in die Herrschaften Skall (= Katzenstein, später Bischofstein) und Starkstadt aufgeteilt] im Jahr 1592

Unter dem Eigentümer Sigmund Čertoresjký von Čertorej kam es im Jahre 1592 zu einem Aufstand seiner Untertanen. In den Aufzeichnungen aus dieser Zeit ist folgendes nachzulesen:

Bericht des Matous Městecky aus Königgrätz:
Im Jahre 1592, am zehnten Tage des Monats November, dem Tage der erbschaftlichen Übertragung an Ludmilla hat Sigmund Čertoresjký von Čertorej und Skall auf Anordnung des Rates Seiner Kaiserlichen Majestät, mehr als 300 seiner Untertanen in den Kotterarrest der Stadt Grätz (=Königgrätz) an der Elbe einliefern lassen und zwar aus dem Grunde, daß sie für den Frondienst außerhalb von Gewohnheit und Brauch nicht einstehen wollten. Als die Gefangen acht Wochen im Arrest saßen, sind einige von ihnen an Kälte und Hunger gestorben. Einer hat sich selbst mit einem Messer erstochen. Zu dieser Zeit wurden bis auf zwanzig Anführer alle aus dem Kottarrest entlassen. Die Anführer wurden in den Kropáček-Turm überführt. Sie waren hier ein Jahr und 23 Wochen unter strengsten Verhältnissen eingekerkert. Am Dienstag nach dem Misercordia [?] Sonntag wurden neun dieser Delinquenten von den Herr Kreishauptmännern ausgewählt und an jedem Tage zu Dritt mit Halsbändern von früh bis abends an den Pranger gestellt, anschließend zu Aussagen und Eintrag in die Stadtbücher gezwungen, den Herrn Čertoresjký als ihren Erbherrn anzuerkennen, ihm die Leibeigenschaft zu halten und nicht widerstehen zu wollen. Dazu haben sich alle bekannt und wurden nachdem zu ihren Gütern und Weibern heim geschickt.

Bericht des F. Švenda vom 26.4.1594:
Die Gerichtsverhandlung über die Bergbewohner, welche in Grätz arretiert waren, ist beendet. Nach der Gnädigen Anordnung seiner Gnaden des Herrn Kaiser, des Herrn über uns alle, auch über die Untertanen des gestrengen Herrn Sigmund Čertoresjký von Čertorej und Skall, die unter Arrest in im Kropáček-Turm seit langem arretiert sind und zwar:
Adam Beneš und Mathes Reichel aus Starkstadt,
Thomas Raab und Georg Gübtner aus Wüstrei,
Melchior Raab und Mathias Pitas aus Chliwitz,
Andreas Dittrich aus Radowentz [ck: Radowenz]
Johann Grunka aus Wernersdorf
und
Peter Hofmann aus Wapenka,
sollen sollen wir jeden Sonn- und Freitag vom frühen Morgen bis zum Abend am Halse angeschmiedet an den Pranger stellen, sowie durch nachträgliche Befragung und Eintragung in die Stadtbücher, zu ihren Gütern entlassen. So geschehen auf der Prager Burg am Montag nach Palmsonntag im Jahre Christi 1594.
Nach diesem Befehl habe wir gehandelt und sie am Freitag, dem Tag des Gedenkens an die heiligen Sakramente, am Samstag, dem Tag des hl. Georg und am Sonntag Misercordia, dem zweiten Sonntag nach Ostern, und zwar an jedem Tage immer zu dritt am Halse angeschmiedet vom frühen Morgen bis zum Abend an den Pranger stellen lassen. Danach haben wir eine Erklärung unterschreiben lassen (zu der sich auch Johann Henschel aus Radowentz [ck: Radowenz] bekannte, obwohl er selbst nicht arretiert war), die enthielt, daß sie sich zu dem Erbherrn Sigmund Čertoresjký von Čertorej und Skall und seiner Obrigkeit bekennen wollen. Nach dieser Eintragung und der Versicherung zum ewigen Gedenken an ihre Schuld wurden die letzten Gefangenen diese Aufstandes zu ihren Gütern entlassen.

Quelle:
Dorfbücher des Kreises Braunau Sudetenland 17. Bd.
Ober-Wernersdorf, Unter-Wernersdorf, Bischofstein, Dreiborn, Jibka, Johnsdorf, Hottendorf

Raab, Arnold
Heimatkreis Braunau/Sudetenland e.V., Forchheim, 1993

[ S.201f]
Ich freue mich auf Hinweise über:
Siegel (Radowenz, Parschnitz, Warnsdorf)
Dworzak (Parschnitz)
Laux (Parschnitz, Neupaka)
Püschel, Eiselt, Wenzel (Radowenz)
Exner (Forst)
Kober (Salnai)
cornelia
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:22

Zurück zu historische Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron