Informationen zu Öls Döberney

Horní Olešnice, Prostřední Olešnice, Dolní Olešnice, Debrné, Zlatá Olešnice

Informationen zu Öls Döberney

Beitragvon Miranda » Mi 24. Mär 2010, 17:18

Ortsnamen laut Ortsnamenverzeichnis:

  • 1544 w debrnem
  • 1592 Dorff Deberney
  • 1623 Dubrney
  • 1640 Debronay
  • 1684 bei der Teberney
  • 1716 Dewerney
  • 1790 Elsner Deberney, Dobrnay
  • 1835 Oels-Döberney
  • 1945 Debrné

Eingemeindungen:

  • bis 1877 nach Niederöls eingemeindet
  • bis 1945 war Öls Döberney eine selbständige Gemeinde mit 34 Häusern und war nach Niederöls eingepfarrt
  • ab 1945 nach Mastig eingemeindet

Herrschaft:

  • Öls Döberney gehörte stets zur Herrschaft Arnau.

Flächenausmaß:

  • 1919 - 220 Hektar, 39 Ar, 84 qm

zuständige Bahnhöfe:

  • Kottwitz
  • Mastig
  • Arnau

Postzustellung:

  • Postamt Neustadtl
Miranda
Administrator
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 16. Mär 2010, 13:16
Wohnort: Berlin

Vorsteher und Bürgermeister

Beitragvon Miranda » Mi 24. Mär 2010, 17:27

Vorsteher und Bürgermeister:

  • 1877-1898 Anton Kosmel - HNr. 1
  • 1898-1902 Johann Hollmann - HNr. 2
  • 1902-1905 Franz Kosmel - HNr. 1
  • 1905-1911 Eduard Hofmann - HNr. 14
  • 1911-1920 Anton Hofmann - HNr. 7
  • 1920-1935 Johann Plischka - HNr. 26
  • 1935-1937 Anton Blaschka - HNr. 6
  • 1937-1945 Johann Plischka - HNr. 26
Miranda
Administrator
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 16. Mär 2010, 13:16
Wohnort: Berlin

Richter

Beitragvon Miranda » Mi 24. Mär 2010, 17:44

Richter:

  • 1818-1859 Josef Hofmann, Bauer, HNr. 2
    Er wurde vom Kaiser auf Lebenszeit erkannt und die Rechtssprechung wurde im Namen des Kaisers ausgeübt.
Miranda
Administrator
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 16. Mär 2010, 13:16
Wohnort: Berlin


Zurück zu Ober-, Mittel-, Niederöls, Öls-Döberney, Goldenöls

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron